SuchMin

Internet Searches

Sprachkurs und

Sprachschule mit vielen Möglichkeiten der sprachlichen Weiterbildung in fast allen Sprachen auf allen Niveaustufen und für alle Altersgruppen. Gruppenunterricht in kleinen Gruppen […] Mehr lesen

Mehr lesen

Firmenseminare in

Unsere Sprachschulen organsieren Firmenkurse in Englisch und anderen Sprachen, insbesondere in Französisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, […] Mehr lesen

Mehr lesen

English for your job

Bewerbungstraining in englischer Sprache für bessere berufliche Möglichkeiten im In- und Ausland. Das Bewerbungstraining in der englischen Ausdrucksform und in ähnlichen […] Mehr lesen

Mehr lesen
Dresden Speicherplatz Cloud Hosting Mond Hosting Managed Server Sonne Europa USA Asien Laos Sonnenuntergang

Web-SuchMin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

 

XVII. Homeros.

Herauf ihr Riesengeister aus alter Heldenzeit!
Ihr habt den Mäoniden mit heilgem Kuss geweiht,
Da hat er Euch gesungen in einem Zauberlied,
Das schon dreitausend Jahre in ewger Jugend blüht.

Heran und vorüber das Feuer am Pferde und Reiterhof der glänzenden Augen 1746

Ein Fels, an den die Brandung der Völkermeere schlägt,
Der kühn und unerschüttert das Haupt in Wolken trägt,
Ein Born, der ewig quellend, nie süsser Labe leer,
Ein Stern, die Nacht erhellend, das ist Dein Sang, Homer!

weiterlesen =>


Oybin imd Zittauer Gebirge zu tiefen geheimen Gründen und klarem Himmel wo der Schleier ruht über stummer Träumerei 405

Internet-Magazin für Informationen + Suche

Mondes Licht

Wärst du da, Geliebte, kühltest Meine heiße Stirne sacht Mit der zarten Hand und fühltest Mit mir diese schöne Nacht! O des Mondes Licht erschiene Nicht so trüb dort im Verglühn, Denn mehr lesen >>>

Arbeit, die er besorgt, doch

Wir stimmten alle darin überein, daß der Herzog ein findiger Kopf sei und das Reisen bei Tage uns jetzt keine Ungelegenheit mehr bringen würde. Wir hofften diese Nacht noch weit mehr lesen >>>

Allabendlich

Ich harre dein am alten Platz, - und weißt du's noch, herzlieber Schatz, weißt noch, wie du vor Jahresfrist allabendlich gekommen bist? Allabendlich im Dämmerschein mehr lesen >>>

Schlimme Wahl

Du sahst die Fee ihr goldnes Haar sich strählen, Wenn morgens früh noch alle Wälder schweigen, Gar viele da im Felsgrund sich versteigen, Und weiß doch mehr lesen >>>

Lenkung des Ballons und

Der Tafelberg zeichnete sich am Horizonte ab; die Capstadt, am Fuße eines Amphitheaters von Hügeln gelegen, war mit den Ferngläsern wahrzunehmen, mehr lesen >>>

Geliebte, auf einmal erstarrt

Feins Liebchen weint; ich weiß warum, und küß ihre Schnute konsterniert. O schweigsam, zart Geliebte, die Tränenflut, ergib dich meiner mehr lesen >>>

Tolkewitz Schulstandort

Auf den weiten Feldern der Megabaustelle für den Schulstandort, der Zucht, schweift er: der König der Herde am Dreistadteileck, mehr lesen >>>

Einen derselben kannst du

Wer ist es? Der Arnaute, der um deinetwillen dort in dem Loche steckt. Ah! Dieser? Ja. Ich durchsuchte heute noch mehr lesen >>>


Nutze die Zeit und beginne deine Pläne umzusetzen.