suchen und finden mit SuchMin

Märchen der goldenen Tage.

Posted by Admin on Feb 18, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

In deiner lieben Nähe bin ich so glücklich. Ich mein, ich müßte wieder der wilde, selige Knabe sein. Das macht deiner süßen Jugend sonniger Frühlingshauch. Ich hab dich so lieb. Und draußen blühen die Rosen ja auch. Traum der goldenen Tage! Herz, es war einmal. Abendwolken wandern über mein Jugendtal. Märchen von der toten Zarentochter und den sieben Recken. Prinz Phillip, der Ehemann von Queen Elisabeth, möchte nach seinem Tod als Virus auf die Erde zurückkommen, um den Großteil der Bevölkerung zu töten. Die USA und England sind dabei der Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Diktatur, die auch die Ein-Kind-Politik haben wollen, um im Sinne der Umwelt den CO2-Fussabdruck zu verringern. Es gab Geheimsterilisierungen, die an Hitler erinnern, welcher seine Ideologie der Todeskultur von englischen Eugenikern und den Rockefellers übernahm. Wer das Märchen von der Überbevölkerung glaubt, soll sich darüber im Klaren sein, selbst der nächste sein zu können. Dazu Jesus: Es gibt Lebensmittel für 12 Milliarden. Maria: Zwei Drittel der Menschheit geht hungrig schlafen oder stirbt über Nacht. […]

Read more…